Die Psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerkes OstNiedersachsen (PBS) in Clausthal-Zellerfeld

 

Probleme im Studium? – Ein neuer Blick kann helfen

 

Unser Lebensweg ist oft keine breite, gerade Straße, sondern ein verschlungener Weg durch eine unübersichtliche Landschaft. Da kann es im Alltags- und Studienbetrieb leicht passieren, dass die Orientierung verloren geht und es stellen sich Fragen wie:

Wo stehe ich denn eigentlich?

Mache ich das, was ich mir wünsche?

Wie soll es weitergehen?

Es kann sehr hilfreich sein, persönliche und studienbedingte Probleme mit einer Beraterin zu besprechen. Damit zeigen Sie Mut und Stärke und übernehmen Verantwortung für Ihre Situation!

Die Psychosoziale Beratungsstelle ist eine Einrichtung des Studentenwerkes OstNiedersachsen und steht allen Studierenden der TU Clausthal offen. Sie teilt sich in zwei Schwerpunkte, die Sozialberatung (SSB) für sozialrechtliche und finanzielle Fragen und die Psychologische Beratung (PSB), die Hilfe in akuten Problemsituationen bietet. In der Beratungsstelle erhalten Sie Unterstützung, um Ihre Situation zu klären und neue Lösungswege zu finden. Bei sprachlichen Schwierigkeiten werden die Beraterinnen durch ausländische Tutoren unterstützt.

Nach dem Erstgespräch entscheiden wir gemeinsam über das weitere Vorgehen. Die Dauer als auch die Intensität der Gespräche richten sich nach Ihren Fragen und Bedarfen. Bei studienbedingten Schwierigkeiten geben wir Ihnen Anregungen wie Sie Ihre Arbeit sinnvoll strukturieren und effektiv lernen können.

Die Terminvereinbarung ist per Email und telefonisch möglich.

Kontaktaufnahme:

Psychosoziale Beratungsstelle Clausthal-Zellerfeld Studentenwerk OstNiedersachsen
Silberstraße 1
38678 Clausthal-Zellerfeld

Heidi Hohmann
Psychosoziale Beraterin
Tel. 05323 723925
h.hohmann@stw-on.de
Sprechzeit: Montag – Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr

Britta Siemann
Sozialberaterin
Tel. 05323 723926
b.siemann@stw-on.de
Sprechzeit: Dienstag und Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr